AIP-Rezepte

Pastinaken-Suppe

Zutaten:
2 mittelgroße Zwiebeln
1 Stange Porree
3 Fenchelknollen
1,5kg Pastinaken
3/4 Sellerieknolle
1/2 TL Salz
Ingwer je nach Geschmack
6 EL Schmalz
1 Liter Wasser oder Knochenbrühe
2 Bund Salbei
3 Bund Ruccola (ca. 300g)

Pastinaken-SuppeZubereitung:
Zwiebeln, Porree und Fenchel in Streifen schneiden und in 2 EL Schmalz ca. 10 Min. anrösten. Währenddessen die Pastinaken, die Sellerieknolle und den Ingwer schälen und klein schneiden. Dann alle Zutaten zusammen in einen großen Topf geben. Wasser oder Knochenbrühe hinzufügen und alles zusammen ca. 20 Minuten köcheln lassen. Währenddessen 2 Bund Salbei in der Pfanne mit Schmalz rösten. Der Suppe die restlichen EL Schmalz und den Ruccola zufügen und alles pürieren. Die Suppe auffüllen und jeweils 1 EL Salbeiblätter oben drauf geben. Bon Appetit.

Rote Beete Suppe

1kg Rote Beete
1 Fenchelnolle
2 Knoblauchzehen
1,5cm Ingwer
2 Zwiebeln
2 Möhren
1 rote Möhre
1/2 Stange Porree
2 Stangen Sellerie
1 Lorbeerblatt
2 EL Schnittlauch
1 EL Petersilie
½ TL Salz
4 EL Kokosöl
1 EL Schmalz

Rote Beete schälen und in Würfel schneiden, dann in Wasser (oder Knochenbrühe) zum Kochen bringen. 2 Möhren, in Scheiben geschnitten, hinzufügen und mitkochen lassen. Das Lorbeerblatt dazugeben.
Fenchel, 1 Möhre, Knoblauchzehen, Zwiebeln, Ingwer, Porree und Stangensellerie kleinschneiden und zusammen ca. 15 Min. in 2 EL Kokosöl rösten.
Alles zusammenfügen und weitere 15 Min. köcheln lassen. Die restlichen 2 EL Kokosöl sowie 1 EL Schmalz und Salz zufügen, dann alles pürieren. Am Ende Schnittlauch und Petersilie hinzufügen und unterrühren

Kürbispürree

Ich nehme dazu 2 EL Kokosöl und gebe sie in eine Auflaufform. Dann kommen 400g gewürfelter Muskatkürbis und 150g Süßkartoffel und 1 cm Ingwer in dünne Streifen geschnitten hinzu. 1 EL Schmalz gebe ich oben drüber und lasse das Ganze 45 Min. backen. Dann gebe ich 1/4 TL Bohnenkraut, 1/4 TL Himalayasalz, 1/4 TL Rosmarin, 1/2 TL Oregano, 1/2 TL Thymian und etwas Muskatblüte hinzu. Danach stampfe ich das Ganze und fertig ist eine leckere Beilage.

Möhrensuppe

0,75l Wasser
5 große Möhren
Dazugehöriges Möhrengrün
1/4 TL Kurkuma
1 Stück Ingwer (ca. 1,5 cm)
1/2 TL Salz
1 ELKokosnussöl
1 EL Schmalz
1 EL Rotes Palmöl
Die Möhren und das Möhrengrün klein schneiden. Alles zusammen 30 Min. köcheln lassen. Parallel dazu
2 große rote Zwiebeln
2 große Zwiebeln
anbraten.
Die Suppe pürieren. Auf Teller füllen, mit den Zwiebeln dekorieren und genießen.

Kürbis-Suppe

800g grünen oder orangen Hokkaido Kürbis
2 große Süßkartoffeln (ca. 700g)
1 Stange Porree
1/4 Sellerieknolle
3 große Mohrrüben
1 großer Fenchel
1 Stück Ingwer (je nachdem wie scharf ihr es mögt)
4 EL Schmalz
1 TL Himalayasalz
1 EL Petersilie
1 EL Schnittlauch
1 TL Koriander
1 TL Thymian
1 TL Bohnenkraut
Einfach alles Gemüse mit Salz und Schmalz ca. 20 Minuten köcheln und pürieren. Danach die Kräuter einrühren und unterrühren. Ich hoffe, es schmeckt euch so gut wie mir

Kochbananen-Bananen-Pfannkuchen

1 gelb-schwarze Kochbanane
1 Banane
1 getrichener TL Zimt
1 EL Kokosöl

ZubereituFeatured imageng:
Die Bananen schälen und in Scheiben schneiden. Zimt hinzugeben und alles zusammen pürieren. Kokosöl in einer Pfanne erhitzen. Die Teigmasse hineingeben und auf kleiner Flamme jeweils 10 Minuten pro Seite braten, bis der Pfannkuchen gold-gelb ist.

*Dieser Post enthält Affiliate Links, um meine Blogging-Aktivitäten zu unterstützen. Natürlich empfehle ich nur Produkte von denen ich selber überzeugt bin.